Praxis Reichel.jpg

Über mich

Die Welt ist für mich der Ort der personalen Erfahrung und Entscheidung. Im Sinne einer hermeneutischen Wachstumsspirale durchschreiten wir immer wieder lebenstypische Phänomene, die unsere Antworten auf die großen Fragen des Lebens herausfordern. So entwickeln sich unsere Lebensdimensionen: Unsere Beziehungen, unsere Gesundheit, unsere Fähigkeiten und unsere Reife. In diesen Entwicklungen möchte ich Sie nachhaltig begleiten!

Über mich.jpg

Mein Mission-Statement

Spiral-Dynamics.jpg

Mein Lebensweg

Aufgewachsen in Wien machte ich schon als Kind die Erfahrung, dass das Leben nur gelingen kann, wenn die verschiedenen Bedürfnisse in mir und in meinen Mitmenschen, und letztlich in der gesamten Natur, ausbalanciert berücksichtigt werden. Da das selten der Fall ist, stellte ich mir die existentielle Sinnfrage. Diese suchte ich zu beantworten in den Studien der Psychologie, der Philosophie, der Religionswissenschaft und der Therapiewissenschaft. Ich konsolidierte angesehene Professoren, spirituelle Meister, psychiatrische Patienten und spielende Kinder. Ich bereiste viele Länder, begab mich in verschiedene Kulturen, engagierte mich in unterschiedlichen sozialen Projekten und verbrachte viel Zeit in der Einkehr. Aus all dem entstand die Vision, andere Suchende und besonders Multiplikatoren in ihrer Verantwortung für das gelungene Leben, für ihre Bedürfnisse und jene der ihnen Anvertrauten, zu begleiten. 

Ich kümmere mich um Ihr Anliegen mit
erfah.png
Erfahrung

Ich begleite seit über 20 Jahren Personen in verschiedenen Lebenslagen und unterschiedlichsten Settings

komp.png
Methode

Ich wende wissenschaftliche Verfahren in einem integrativen Ansatz an

leid.png
Leidenschaft

Mein Beruf ist meine Berufung –

Ihr Anliegen ist das meine

Neue Praxis.jpg

Mein Methodenansatz

Ich vertrete in allen meinen Arbeitsgebieten den Integrativen Ansatz, geprägt von DDr. Hillarion Petzold. Dieser ordnet viele der bisherigen psychologischen Schulen in den wissenschaftlich erarbeiteten Tree-of-Science ein. Dadurch werden Methoden wie die systemische Aufstellung, das Psychodrama, die Verhaltensmodifikation, kreative Medienarbeit oder psychodynamische Beziehungsarbeit in ein nachvollziehbares Gesamtkonzept gestellt. Das Ziel ist stets die "Integration" der verschiedenen Erfahrungen, Persönlichkeitsanteile, Lebenserwartungen oder Beziehungen in das "Ganze" des eigenen und gemeinsamen Lebens. Ganzheitlich zu wachsen wird dort möglich, wo neu die Freude an Sinn, Bedeutung und Gestaltbarkeit des Lebens erfahrbar wird.